Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 86 38 9828 68 0 info@zeidler-forschungs-stiftung.de

Vergabe von Stiftungsmitteln

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung unterstützt qualitativ herausragende Forschungsvorhaben, deren Durch-führung ohne den Beitrag der Stiftung nicht oder nur erheblich verzögert realisiert werden könnten. Dies erfordert die Kooperation mit Forschungseinrichtungen, als deren kompetenter Partner sich die Zeidler-Forschungs-Stiftung versteht. Bei ihrer operativen Tätigkeit sind die Methodik und das Verfahren der Förderung nicht beschränkt. Die Stiftung investiert auch in Projekte, die sie selbst konzipiert, initiiert und auch in der Umsetzung begleitet.

Daneben hat die Stadt Waldkraiburg für die Stiftung eine besondere Bedeutung. Hier lebte und wirkte das Stifterehepaar Zeidler mehr als 60 Jahre, dies war ihre (Wahl-)Heimat und hier hat auch die Stiftung ihren Sitz. Es ist daher das Bestreben der Stiftung, neben der Förderung von Wissenschaft und Forschung in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen auch Projekte in der Region Waldkraiburg umzusetzen. Hierfür will sie möglichst auch kleine und mittlere Unternehmen in der Region als Kooperationspartner gewinnen.

WISSENSCHAFT

Technik, Innovation, Umwelt schützen

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung engagiert sich im Bereich von Wissenschaft und Forschung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften und spricht hier im besonderen Maße die großen Forschungseinrichtungen an. Ein satzungsgemäßer Schwerpunkt liegt dabei auf den Belangen des Emissionsschutzes sowie auf der Entwicklung neuer Werkstoffe.

Im Rahmen ihres Stiftungszwecks definiert die Stiftung Schwerpunktthemen für einen Zeitraum von rund vier Jahren. Ab dem Jahr 2013 wird dieser Schwerpunkt auf Forschungsthemen im Bereich der Emission von Schall, Schwingungen und Vibrationen liegen. Zielsetzung ist es, diese Emissionen so zu beeinflussen, dass Gesundheitsschäden oder Belästigungen vermieden und die Umwelt verschont wird.

Vor Einreichung eines konkreten Projektantrags wird zunächst die Einsendung einer Projektskizze empfohlen.

GESUNDHEIT

Vorbeugen, schützen, gesund erhalten

Die Gesundheit des Menschen ist laut Weltgesundheitsorganisation „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens“. Die Zeidler-Forschungs-Stiftung möchte einen Beitrag dazu leisten, die gesundheitlichen Belange der Bevölkerung zu achten und zu fördern. Ihr Engagement beinhaltet die Bereiche der Gesundheitsfürsorge, der Prävention sowie der Bekämpfung von Krankheiten.

Den definierten Stiftungszweck „Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens“ will die Stiftung in den kommenden Jahren schwerpunktmäßig in der Region Waldkraiburg umsetzen.

BILDUNG

Menschen, Verstehen, Chancen verbessern

MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung wendet sich mit ihren Bildungsangeboten vornehmlich an Schulen und pädagogische Einrichtungen, um das naturwissenschaftliche und technische Interesse von Kindern und Jugendlichen zu wecken und zu fördern. Zielsetzung hierbei ist es, bereits die Jüngsten unserer Gesellschaft für die Naturwissenschaften, insbesondere für den Bereich Technik zu begeistern.

Chancengleichheit für den Bildungsweg

Studien belegen, dass besonders Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen und aus Zuwandererfamilien Schwierigkeiten innerhalb des deutschen Bildungssystems haben. Hier möchte die Zeidler-Forschungs-Stiftung aktiv werden und – ebenfalls im Rahmen naturwissenschaftlicher Projekte – diejenigen Kinder und Jugendlichen unterstützen, denen der Zugang aufgrund von Sprachbarrieren oder fehlender (finanzieller) Mittel erschwert ist. Die Förderung ausgewählter Projekte soll hier einen Beitrag zu mehr Integration und einer besseren Förderung benachteiligter Schüler leisten.

NATURSCHUTZ

Lebensraum, Verantwortung, Zukunft gestalten

Die Natur braucht unsere Unterstützung. Mehr denn je muss der Mensch dafür sorgen, die Vielfalt des für ihn überlebensnotwendigen Zusammenwirkens von Arten, Lebensräumen und Landschaften dauerhaft zu erhalten.

Der Satzungszweck Naturschutz wird in den ersten Planjahren vorrangig mit Schwerpunkt in der Region Waldkraiburg verfolgt.